Einsatzbericht

  Brandeinsatz
 
Datum:   29.03.2012
Alarm um:   14:20
Einsatzort:   Hollersberg
 
  Die Feuerwehr Guttaring wurde zu einem Waldbrand am Hollersberg zwischen Guttaring und Kappel gerufen. Durch auslösen der Alarmstufe 2 wurden zusätzlich die Feuerwehren Althofen und Kappel mitalarmiert.
Der Einsatzbeginn gestaltete sich aufgrund der komplizierten Anfahrt als äußerst schwierig. Der definitive Einsatzort konnte erst nach ca. 15 Minuten genau lokalisiert werden.
Nach einer ersten, genauen Lageekundung wurden aufgrund Wassermangel zusätzlich die Feuerwehren Wieting und Passering dazualarmiert.
Das Feuer konnte aus zwei Seiten relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden. Ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen (einmal nach Richtung Silberegg und einmal nach Richtung Guttaring) wurde eingerichtet, um genügend Löschwasser an die Einsatzstselle zu bringen.
Mittels Krampen und Feuerpatschen mussten in weiterer Folge Glutnester mühselig gelöscht werden.
Im Einsatz standen 5 Feuerwehren mit 12 Fahrzeugen und 60 Mann.
Um ca. 19 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
 

Bildgalerie